Baustelle wegen Wasserleitungs-Erneuerung im Sommer. In Bad Traunstein wird Unterer Markt zur Baustelle: 42 Jahre alte Wasserleitung wird um 300.000 Euro erneuert.

Von Karin Pollak. Erstellt am 10. Juni 2021 (03:06)
Erste Probegrabungen fanden am Unteren Markt bereits statt. Im Bild: Bürgermeister Roland Zimmer, Christian Reisinger (Hydro Ingenieure), Vizebürgermeister Wolfgang Kornberger, Ernst Gölß.
Gemeinde, Gemeinde

Im Sommer wird es direkt in Bad Traunstein eine größere Baustelle geben. Am Unteren Markt wird die Wasserleitung erneuert. Der Gemeinderat vergab bei seiner Sitzung Ende Mai die Arbeiten dafür.

„Die Wasserleitung in diesem Bereich ist 42 Jahre alt und liegt auf Privatgrundstücken. Wir haben uns entschlossen, die Leitung zu erneuern und auf öffentliches Gut, sprich die Straße, zu verlegen“, betont Bürgermeister Roland Zimmer (ÖVP). Gleichzeitig werden der Regenwasserkanal und die Straße in diesem Bereich erneuert. „Für dieses Projekt werden wir über 300.000 Euro in die Hand nehmen“, betont Zimmer, der bei der Vergabe der Aufträge als Straßenbaupolier bei der Firma Swietelsky nicht mitstimmen konnte. Diese Firma hatte auch ein Angebot abgegeben. Den Auftrag erhielt die Firma Leyrer+Graf als Bestbieter. Die Arbeiten sollen im Sommer durchgeführt werden. Die notwendige Straßensperre sollte, so der Bürgermeister, kein Problem darstellen – die Umleitung erfolgt im Ort.

Ebenfalls in den Sommerferien wird es Adaptierungsarbeiten in der Volksschule geben. Fußböden werden erneuert, das Lehrmittelzimmer erhält Regale und Kästen und auch die Klassen werden mit Regalen ausgestattet. „Wir rechnen mit Kosten von rund 8.000 Euro“, meint Zimmer.