12-Jährige wurde nach Fahrradsturz ins Spital geflogen. Nach einem Sturz mit dem Fahrrad musste eine 12-Jährige aus der Gemeinde Bärnkopf mit dem Notarzthubschrauber ins Universitätsklinikum Krems geflogen werden. Die Mutter des Mädchen wurde Unfallzeugin.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 16. Juni 2021 (07:46)
Notarzthubschrauber musste Verletzte abtransportieren
Notarzthubschrauber musste Verletzte abtransportieren
APA (Punz)

Laut Polizei war das Mädchen am 14. Juni gegen 15 Uhr mit dem Fahrrad im Ortsgebiet von Saggraben unterwegs. Mit etwas Abstand folgte die Mutter mit dem Pkw.
Aus unbekannter Ursache kam die Radlerin, die keine Farradhelm getragen hat, zu Sturz. Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. die Rettungskette wurde sofort in Gang gesetzt und auch der Rettungshubschrauber „C/2“ angefordert.
Am Fahrrad wurden laut Polizei keine technischen Mängel festgestellt. Auch Fremdverschulden kann bei diesem Unfall ausgeschlossen werden.