70-jähriger krachte mit Pkw gegen Spital-Mauer. Pech hatte ein Pensionist aus der Gemeinde Bärnkopf: Er verwechselte Bremse und Gaspedal und fuhr gegen Hausmauer.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. November 2019 (15:08)
Symbolbild
APA

Der Mann war am 28. November mit seinem Fahrzeug in Linz unterwegs. Beim Parkplatz des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern ließ er zuerst seine Gattin aussteigen. Danach wollte er auf dem abgeschrankten Parkplatz vor dem Eingang parken. Als sich der Schranken öffnete, dürfte er laut Landespolizeidirektion Oberösterreich bei seinem mit Automatikgetriebe ausgestatteten Pkw Bremse und Gas verwechselt haben. Er fuhr zuerst über die dort in Fahrradständern abgestellten Fahrräder und dann in die Hausmauer des Krankenhauses. Es wurde niemand verletzt.