Erste große Kultur-Party nach Corona in Allentsteig. Zu einer Premiere im Waldviertel kam es am Pfingstsonntag: Die erste größere Kulturveranstaltung seit dem Corona-Shutdown fand am Allentsteiger Hauptplatz statt.

Von Markus Füxl. Erstellt am 02. Juni 2020 (07:53)
Ließen die Kultur am Allentsteiger Hauptplatz nach langer Corona-Pause wieder aufleben: Reinhard Pölzl, Rainer Wandaller, Devon Graves, Genia Lackey, Anetta Szabo, Manfred Greisinger und David Sporrer.
Markus Füxl

Organisator Manfred Greisinger begrüßte die Gäste: „Willkommen bei einem Wunder!“ Möglich machte die Veranstaltung die maximale Obergrenze von 100 Besuchern. Trotz Regens strömten viele Kulturfans auf den Hauptplatz, die Obergrenze wurde aber nicht erreicht.

Für Unterhaltung sorgten Top-Künstler aus aller Welt mit Allentsteig-Bezug, etwa der Musical-Star Anetta Szabo, Pianist David Sporrer, Sopranistin Genia Lackey aus Russland und Gitarrist Devon Graves aus den USA. Gezeigt wurde auch ein Video von der 95-jährigen Zeitzeugin Helga Langer aus Allentsteig zum Staatsvertrag. Unter den Besuchern waren Bürgermeister Jürgen Koppensteiner sowie Vizebürgermeisterin Elisabeth Klang.