Der Wolf entzweit Heer und Behörde. Wolfspopulation am Truppenübungsplatz wächst, Rotwild bestand schrumpft.

Erstellt am 12. Juli 2017 (05:01)
lightpoet/Shutterstock (Symbol)

Die Wolfspopulation am Truppenübungsplatz Allentsteig wächst. Mittlerweile dürften elf Wölfe dort angesiedelt sein. Und diese brauchen auch entsprechend Nahrung. Und weil der Rotwildbestand am TÜPl nicht zuletzt auch aufgrund der Wölfe rückläufig ist, setzte sich Christian Kubitschka, Wolfsbeauftragter der TÜPl-Forstverwaltung, für eine Reduktion der Abschusszahlen von Rotwild ein. Er könnte damit einen Präzedenzfall geschaffen haben. Mehr über die Hintergründe, warum am TÜPl nicht mehr so viel Wild geschossen werden soll, wie der Sachverständige das Ansinnen Kubitschkas beurteilt, wie die Bezirksbehörde reagier – das lest ihr in der aktuellen Printausgabe der NÖN Zwettl sowie im ePaper.