Entminungsdienst barg Kriegsrelikt im Waldviertel. In einem Wald im Bezirk Zwettl hat ein 16-Jähriger am Dienstagnachmittag ein Kriegsrelikt entdeckt und die Exekutive verständigt.

Von APA Red. Erstellt am 05. Juli 2017 (16:10)
Symbolbild
Symbolbild

Beamte der Polizeiinspektion Zwettl sicherten den Fundort ab, in der Folge führte der Entminungsdienst des Bundesheeres die Bergung durch. Es handelte es sich um eine Granate und das Abschussrohr einer Panzerfaust, teilte die NÖ Polizei mit.