Info-Videos für Waldbesitzer. In Kurzvideos erklären Experten verschiedene Themen rund um den Wald.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. August 2020 (11:39)
Bei den Dreharbeiten: Lukas Hochwallner (Koordinierungsstelle Wald), Christian Prinz (littelprinz), Christa Bauer (Kleinwaldbesitzerin) und Doris Maurer (Projektleiterin Koordinierungsstelle Wald).
NOEN

Um vor allem Personen, die einen Wald besitzen, aber nicht selbst bewirtschaften können Wissen über die derzeitigen Herausforderungen zum Erhalt eines stabilen und gesunden Waldes zu vermitteln, wurden leicht verständliche Kurzvideos erstellt.

Die Koordinierungsstelle Wald ist gemeinsam mit Experten vom Verein zur Förderung des Waldes für die Videos verantwortlich und wurden in Kooperation mit Christian Prinz erstellt. „Ich bin begeistert, wie die Experten es geschafft haben, komplizierte Zusammenhänge einfach und auch für Laien verständlich darzustellen“, zeigt sich die Projektleiterin der Koordinierungsstelle Wald, Doris Maurer, beeindruckt.

Die Videos drehen sich um Themen wie Borkenkäferabwehr, Waldbewirtschaftung und Grenzfindung.

Einblick in Arbeit der Waldbetreuer

So erläutert etwa Wolfgang Chaloupek, dass die in einem Baumstamm befindlichen Borkenkäfer innerhalb kürzester Zeit bis zu 250.000 Nachkommen produzieren, es aber nur rund 200 Käfer bedarf, um einen Baum abzutöten. Außerdem werden etwa natürliche Gegenspieler des Borkenkäfers vorgestellt, oder über das Finden von Grenzen im Wald gesprochen. Drei Waldbetreuer geben in den Videos ebenfalls Einblick in ihre Arbeit und ihre Motivation, Waldeigentümer, die ihren Wald selbst nicht betreuen können, zu unterstützen. Auch das Angebot der Koordinierungsstelle Wald wird in einem kurzen Trailer vorgestellt. Die Videos werden auf der Webseite www.waldundholz.at veröffentlicht und laufend auf sozialen Medien präsentiert.