Stärkster Rückgang bei Arbeitslosigkeit in NÖ. Bezirk Zwettl verzeichnet mit minus 12,2 Prozent Arbeitslosen den stärksten Rückgang in Niederösterreich.

Erstellt am 05. Oktober 2016 (06:00)
AMS
AMS-Leiter Kurt Steinbauer und die beiden Wiedereinsteiger-Beraterinnen Petra Zeilinger und Claudia Doleschal präsentieren die neu gestaltete Frauen-Infothek beim AMS Zwettl. 

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Zwettl weist bereits seit Februar eine sinkende Tendenz auf. Diese positive Entwicklung setzt sich nunmehr weiter fort. Ende September waren beim Arbeitsmarktservice (AMS) Zwettl 789 Personen, davon 377 Frauen (Vorjahr: 439) und 412 Männer (Vorjahr: 439), arbeitslos gemeldet.

Damit ist die Anzahl der Jobsuchenden gegenüber August um 110 Betroffene (oder minus 12,2%) und im Vergleich zum Vorjahr um 89 (oder minus 10,1%) gesunken. Eine Trendumkehr ist aber trotzdem nicht in Sicht.

Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen Printausgabe der NÖN Zwettl.