Wechsel der Führung: Drei neue Kommandanten in Polizeiinspektionen

Erstellt am 16. Juni 2022 | 04:01
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8363504_zwe21sued_polizei_ottenschlag.jpg
Claudia Hiden übernahm das Kommando in Ottenschlag im Mai. Im Bild: Landespolizeidirektor Franz Popp, Bezirkspolizeikommandant Rudolf Mader und Landespolizeidirektor-Stellvertreter Manfred Aichberger.
Foto: Foto Polizei
Allentsteig, Groß Gerungs und Ottenschlag wurden neu besetzt.
Werbung
Anzeige

In den letzten vier Monaten wurden drei Kommandos der Polizeiinspektionen neu übergeben.

440_0008_8385685_zwe24bez_wurz_polizei.jpg
Petra Wurz übernahm als Kommandantin in Groß Gerungs.
Foto: Polizei

Petra Wurz (50, aus Vitis) übernahm das Kommando der Polizeiinspektion Groß Gerungs mit März, zuvor war sie hier seit Oktober 2011 als Stellvertreterin tätig. Sie folgt Gerhard Koppensteiner, der seinen Ruhestand antrat. Wurz begann ihre Ausbildung in der Schulungsabteilung-Außenstelle Zwentendorf, war dann auf mehreren Grenzkontrollstellen und Grenzüberwachungsposten und in Korneuburg tätig.

Anfang Mai übernahm Claudia Hiden (42, aus Zwettl) das Kommando der Polizeiinspektion Ottenschlag, davor war sie Stellvertreterin in Waldhausen. Sie folgt Wolfgang Düh, der im Mai seinen Ruhestand antrat. Ihre Karriere führte sie von Klosterneuburg über Gföhl immer mehr Richtung Heimat.

440_0008_8385684_zwe24bez_holzbrecher_polizei.jpg
Manfred Holzbrecher ist Kommandant in Allentsteig.
Foto: Polizei

Manfred Holzbrecher (53, aus Vitis) ist seit 1. Juni Kommandant der Polizeiinspektion Allentsteig und folgt Georg Hackl, der im Oktober 2021 als Kommandant zur Polizeiinspektion Waldhauen kam. Zuvor war Holzbrecher Kommandant-Stellvertreter in Schwarzenau. Er begann seine Karriere in Wien und kam 1997 auf Dienststellen im Bezirk Horn.

Werbung