Böschung rutschte auf Gehsteig und Fahrbahn. Bei der Ortseinfahrt von Groß Gerungs kam es am 17. Februar um 11.50 Uhr zu einem Hangrutsch.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 18. Februar 2021 (10:08)
Symbolbild
Bilderbox.com

Auf einer Länge von etwa acht Meter und einer Höhe von drei Meter rutschte die Böschung an der B 38 auf den vorbeiführenden Gehsteig und zum Teil auf die Fahrbahn ab.

Das lose Gesteins- und Erdmaterial wurde durch die Straßenmeisterei Groß Gerungs beseitigt und anschließend mittels Bagger die Böschung von weiterem losen Material gesäubert. Nach Bergung des Gerölls wurde die Böschung wieder kosmetisch behandelt.

Laut Auskunft der Straßenmeisterei geht aus dem Böschungsbereich keine Gefahr mehr für Fahrzeug- und Fußgängerverkehr aus. Weitere Erhebungen über eine weitere Gefahreneinschätzung erfolgen durch die Behörden. Während der Reinigungs- und Wiederherstellungsarbeiten musste der Verkehr wechselseitig angehalten werden. Die Verkehrsbehinderung bestand bis 15.30 Uhr.