Bezirk Zwettl: Kur- und Rehazentren schließen Pforten. Herz-Kreislauf-Zentrum in Groß Gerungs sowie Lebens.Resort Ottenschlag schließen. Vivea-Gesundheitshotel Bad Traunstein hat bereits seit 15 März zu.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. März 2020 (16:03)
Die Kur- und Rehazentren im Bezirk Zwettl sind zu. Alle Mitarbeiter des Herz-Kreislauf-Zentrums sind zur Kurzzeit angemeldet.
Herbert Baumgartner/Herz-Kreislauf-Zentrum

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID-19 sowie der behördlichen Vorgaben wird das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs vorübergehend geschlossen.

Eine geordnete Heimreise für Patienten soll sichergestellt werden: „Es ist uns ein großes Anliegen, dass wir alle Patienten bestens informiert und medizinisch gut versorgt nach Hause abreisen lassen“ , begründet Geschäftsführer Fritz Weber diese notwendigen Schritte.

Alle Mitarbeiter des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs wurden beim AMS zur Kurzarbeit angemeldet. „Es war von Anfang an unser oberstes Ziel, niemanden kündigen zu müssen“, sagt Weber und: „Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren motivierten Einsatz in den vergangenen, schwierigen Tagen. Ich bin überzeugt, dass wir gestärkt zurückkommen und an unsere hervorragende Arbeit anschließen werden.“

Ebenfalls geschlossen ist mittlerweile das Lebens.Resort Ottenschlag. Das Vivea-Gesundheitshotel Bad Traunstein schloss bereits, wie berichtet, am 15. März freiwillige seine Pforten.