Waldviertel: Großbrand bei Waldland

Kurz nach Mittag brach in der Firma Waldland in Oberwaltenreith (Gemeinde Zwettl) ein Großbrand aus. Mittlerweile wurde die höchste Alarmstufe ausgerufen.

Aktualisiert am 09. November 2021 | 06:26

Es sind dramatische Bilder, die die NÖN am frühen Montagnachmittag erreichen: Eine große Fläche der Firma Waldland steht in Vollbrand. Ersten Informationen nach sind mittlerweile 16 Feuerwehren alarmiert, die Alarmstufe wurde auf die höchste (B4) angehoben.

160 Feuerwehrleute im Einsatz

Ein Brand in einer Produktionshalle in Zwettl hat am Montagnachmittag den Einsatz von 160 Feuerwehrleuten gefordert. Das Objekt stürzte nach Angaben von Franz Resperger vom Landeskommando Niederösterreich teilweise ein. Verletzte gab es nicht. Mit einer Dauer der Löscharbeiten bis in die Abendstunden wurde gerechnet.

Ausgebrochen waren die Flammen in dem Betrieb in Oberwaltenreith gegen 13.00 Uhr. "Es gab Notrufe im Sekundentakt", berichtete Resperger. Bei Ankunft der Helfer stand die Halle in Vollbrand. "Ein Innenangriff war nicht mehr möglich", betonte der Sprecher.

An Ort und Stelle waren 15 Feuerwehren, mehrere Atemschutztrupps wurden angefordert. Eingesetzt wurden außerdem eine Drehleiter sowie ein Hubsteiger. Gebäude von Anrainern waren aufgrund der relativ isolierten Lage der Produktionshalle nicht gefährdet.