1.767 neue Schnapsgläser für Museum

Erstellt am 21. Juni 2022 | 04:37
Lesezeit: 2 Min
Das Schnaps-Glas-Museum in Echsenbach ist um eine besondere Attraktion reicher.
Werbung
Anzeige

Durch eine großzügige Schenkung konnte die bestehende Sammlung um 1.767 Gläser erweitert werden. Die großzügige Spenderin ist Gertraud De Zwaan aus Wien. Sie übergab dem Museum ihre private Glasformensammlung, die sie in über 50 Jahren zusammengetragen hat.

Besonderheiten dabei sind Gläser aus der Puppenküche der Kaiserin Sissi, Urangläser, Gläser der Wiener Werkstätte von Josef Hoffmann und Adolf Loos und Überfanggläser. Die Gläser werden in einer original Jugendstil- und in einer original Biedermeier-Vitrine sowie in dafür von Hartl Haus speziell angefertigten sieben neuen Vitrinen gezeigt.

Werbung