Pkw stießen bei Demutsgraben bei Zwettl zusammen. Zu einer Fahrzeugbergung musste die Freiwillige Feuerwehr Zwettl-Stadt am 8. Juli um 17.18 Uhr ausrücken. Es war der vierte Einsatz des Tages, zuvor waren die Floriani zu einer Personenbefreiung aus einem Lift in der Kuenringerstraße, einem Kran- und einem Wassereinsatz gerufen worden.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 09. Juli 2020 (17:32)

Diesmal stießen zwei Pkw im Kreuzungsbereich der Abfahrt B38 und L71 bei Niederstrahlbach/Demutsgraben zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei Zwettl und die Feuerwehr Oberstrahlbach hatten den Unfallort bereits abgesichert, den Brandschutz aufgebaut und austretende Betriebsmittel gebunden. Mittels Kran wurde ein Pkw geborgen und beim Feuerwehrhaus Zwettl gesichert abgestellt. Der zweite Pkw wurde auf einen privaten Traktoranhänger gehoben.