Pächter für Zwettlbad gefunden. Café hat wieder geöffnet, für Badegäste gibt es neue Coronalockerungen.

Von Markus Füxl. Erstellt am 23. Juni 2020 (08:28)
Mario Vorberger (2. von links) ist neuer Pächter im Zwettlbad. Mit im Bild: Andrea Wiesmüller, Anne Blauensteiner und Thomas Tüchler.
Markus Füxl

Nachdem die Stadtgemeinde dringend einen neuen Pächter für das Zwettlbad gesucht hatte, die NÖN berichtete, wurde man fündig: Seit 20. Juni hat das Café wieder offen.

Mario Vorberger und Bohdan Sezemský nahmen den Gastrobetrieb wieder auf. „Wir sind froh, so schnell jemanden gefunden zu haben“, sagt Stadträtin Anne Blauensteiner. Neben den Klassikern wie Schnitzel, Pizza und Toast wird es auch Palatschinken, gefüllte Donuts, Wraps und auf Bestellung belegte Brote geben.

Ab sofort gibt es außerdem keine Maskenpflicht im Innenbereich. Der Eintritt ist ohne Beschränkung in Hallen- und Freibad möglich. Die Anzahl in den einzelnen Becken ist noch begrenzt, dort gilt ein Mindestabstand von ein bis zwei Metern. Das Solarium öffnet am 1. Juli. Sauna und Wärmekabine bleiben geschlossen.