Super Stimmung beim Barawaraball. Ein Höhepunkt des närrischen Treibens zum Faschingsausklang war der Barawaraball am Faschingsmontag im Gasthaus Döller in Großhaselbach.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 25. Februar 2020 (10:59)

Die zur Großraumbar umfunktionierte Gaststube war brechvoll. Dort vergnügten sich Kostümierte, in riesigen Lederhosen und grünen sowie blauen Perücken, Cowboys und viele mehr. Rien ne va plus = Nichts geht mehr, so enorm war der Zustrom, und der Wirt hatte alle Hände voll zu tun, um den Wünschen der Gäste gerecht zu werden.

Auch der Musikverein Großhaselbach, alle kostümiert, sorgten mit ihrem Aufspiel für super Stimmung in der Gaststube. Im Saal spielte die Musikband „AFTER 8, die Band mit Peytschy und Tom“ und füllte mit ihrem abwechslungsreichen Programm die Tanzfläche.

Auch die Hungrigen mussten nicht leiden, es wurden deftige Speisen, wie Fleisch- und Grammelknödel, gesurrte Schweinsstelzen und vieles mehr rasch serviert. Dazu reichte man frisches, kühles Zapfbier und mundige Weine.