Feuerwehr Schwarzenau "barg" gekentertes Frachtschiff. Mit einem Aprilscherz sorgt die Feuerwehr Schwarzenau für ein Lächeln: Sie posteten auf Facebook ein Bild ihres "Einsatzes" bei der Bergung des Frachtschiffs "Ever Given" im Suezkanal.

Von Markus Füxl. Erstellt am 01. April 2021 (15:37)
Die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenau barg das Frachtschiff "Ever Given" im Suezkanal: Diese Fotomontage sorgte am 1. April für Lacher.
Usercontent, Facebook/FF Schwarzenau

Unter dem Titel "Vom Suezkanal zurück" haben die Floriani aus Schwarzenau ein Bild eines nicht alltäglichen Einsatzes in Facebook gepostet: Sie halfen laut eigenen Angaben der ägyptischen Regierung bei der Bergung des Frachtschiffs "Ever Given", das bekanntlich seit knapp einer Woche eine wichtige Handelsroute im Suezkanal versperrt hatte.

"Schon nach kurzer Zeit konnten wir mit unserer 300.000t Seilwinde das auf Grund gelaufene Schiff bergen. Bei der Rückfahrt besichtigten wir noch die Cheops-Pyramide und konnten schließlich am 1. April. um 00:00 Uhr ins Feuerwehrhaus einrücken", ist im nicht ganz ernst gemeinten Posting zu lesen, und: "Großer Dank gilt dem Baggerfahrer 'Nafi', der uns bei der Bergung unterstützte!"

Das Posting wurde fleißig geteilt und sorgt für begeisterte Kommentare. So schreibt ein Nutzer etwa "Ihr seid echt super", ein weiterer: Super, dass ihr den Humor in dieser komischen Zeit nicht verloren habt."

Bereits im Vorjahr sorgten die Floriani aus Schwarzenau für einen gelungenen Aprilscherz: Dabei posteten sie das Bild ihres neuen Vorausfahrzeuges: Ein roter Ferrari 488 GTB, die NÖN hat berichtet: