Jahrelanger Dienst: Wurz erhielt Goldenes Abzeichen. Für seine Tätigkeit als Bewerter erhielt der Floriani Roland Wurz ein Verdienstabzeichen in Gold überreicht.

Erstellt am 25. März 2018 (04:10)
Günther Huber
Goldenes Bewerterabzeichen für Roland Wurz (3. v.l.). Mit im Bild: Sigmund Laister, Feuerwehr-Viertelskommandant Erich Dangl, Bezirkskommandant Franz Knapp, Bezirkshauptmann Michael Widermann und Abschnittskommandant Christian Weis aus Groß Gerungs.

Roland Wurz erhielt in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln das Bewerter-Verdienstabzeichen in Gold überreicht.

Roland Wurz steht seit 1991 im Standesbuch der Freiwilligen Feuerwehr Groß Meinharts, ist in der Region als engagiertes Mitglied bekannt und trägt den Dienstgrad des Oberbrandmeisters auf den Schultern. In der örtlichen Feuerwehr absolvierte er zahlreiche Fortbildungen zur Mannschaftsführung und technische Ausbildungen.

Wurz fand seine Leidenschaft im "Feuerwehrfunk"

Seine Leidenschaft allerdings fand er im „Feuerwehrfunk“ – und dem zughörigen umfassenden Themengebiet des Nachrichtendienstes. Nachdem er bereits einige Jahre in stellvertretender Funktion für Ludwig Höbarth tätig war, wurde ihm im Frühjahr 2006 die Verantwortung für dieses Sachgebiet im Feuerwehrabschnitt Groß Gerungs komplett übertragen.

In den Wintermonaten steht jährlich die Ausbildung der Anwärter des „NÖ Funk-Leistungsabzeichens in Gold“ am Programm und Anfang März wurde die zugehörige Prüfung in der Feuerwehrschule in Tulln absolviert.

Seit nunmehr 15 Jahren ist Roland Wurz dabei im Team der Bewerter tätig und jährlich werden 400 bis 500 Prüfungen abgenommen. Dafür wurde er vom NÖ Landesfeuerwehrverband mit dem Bewerterverdienstabzeichen in Gold ausgezeichnet.