Lkw-Bergung und Dieselspurbeseitigung in Zwettl. Die Floriani der FF Zwettl-Stadt kamen Montag Vormittag nicht zur Ruhe. Nachdem sie einen Lkw geborgen hatten erfolgte sogleich die nächste Alarmierung zur Beseitigung einer Dieselspur.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 11. Januar 2021 (17:46)
Mittels Ölbindemittel wurde der ausgelaufene Diesel gebunden.
FF Zwettl-Stadt

Die FF Zwettl-Stadt hatte Montag Vormittag gleich zwei Einsätze zu bestreiten.

Der Lkw saß trotz Ketten an seinem Parkplatz fest.
FF Zwettl-Stadt

Zu einer Lkw Bergung in der Anton Gareis Straße wurde die Feuerwehr um 10.03 alarmiert. Kurz darauf rückten 10 Mitglieder aus. Der Lkw saß trotz Ketten auf dem glatten Untergrund seines Parkplatzes fest. Mit der Abschleppstange wurde er auf die Straße gezogen.

Nachdem die Floriani um 10.30 wieder einrücken konnten, wurden sie bereits um 11.08 telefonisch zu einer Dieselspurbeseitigung in der Franz Forstreiterstraße alarmiert.

Vor Ort war bei einem Pkw die Dieselleitung gerissen und einige Liter Diesel ausgelaufen. Mittels Ölbindemittel wurde der Treibstoff gebunden und anschließend entsorgt.