Mehr Freiraum für Schüler in Groß Gerungs

Erstellt am 24. Juni 2022 | 04:49
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8392312_zwe25west_grossgerungs_schulfreiraum.jpg
Bürgermeister Christian Laister, Altbürgermeister Maximilian Igelsböck, Bundesratsabgeordneter Eduard Köck, Schulqualitätsmanager Fritz Laschober, Helga Igelsböck, Bezirkshauptmann Michael Widermann, VS-Direktorin Bettina Weber, Andrea Neuwirth, Martin Ambros und die Schüler Sophie Träxler, Marvin Freund, Dominik Kitzler und Nadine Höbart.
Foto: Gemeinde Groß Gerungs
Neuer Treffpunkt für Volks- und Mittelschüler in Groß Gerungs eröffnet.
Werbung
Anzeige

Nach mehrjährigen Planungs- und Umsetzungsarbeiten konnte der neue Schulfreiraum der Volksschule und der Mittelschule Groß Gerungs feierlich eröffnet werden.

Der Schulfreiraum ist sowohl für die Kinder als auch die Jugendlichen und die Erwachsenen beider Schulen ein zusätzlicher Treffpunkt, der zur gemeinsamen Bewegung und zum Verweilen an der frischen Luft einlädt. In den letzten Jahren verbrachten die Schüler viel Zeit im Freien, und auch so manche Schulstunde wurde im Freien abgehalten. Die Freiluftklasse, die von Schülern der Polytechnischen Schule Griesbach in Zusammenarbeit mit der Firma Georg Fessl errichtet wurde, bietet dafür die Möglichkeit.

Bei strahlendem Sommerwetter hatten sich viele Eltern am Gelände eingefunden, und die Schüler sorgten mit Musik und Tanz für die Gestaltung der Feier. Bundesratsabgeordneter Eduard Köck freute sich, diesen Schulfreiraum eröffnen zu dürfen, und zeigte sich beeindruckt von dem Areal, das Schülern und Lehrpersonal in den Pausen und für den Unterricht zur Verfügung steht. Die Elternvereine der Volks- und Mittelschule Groß Gerungs sorgten für das leibliche Wohl aller Gäste, und so konnte das Fest gebührend und gemütlich ausklingen.

Werbung