Frenkie Schinkels besuchte Reha in Allentsteig. Schinkels‘ Tochter Samantha ist in Allentsteig auf Reha. Papa Frenkie kam mit Blumen.

Von Markus Füxl. Erstellt am 27. April 2021 (09:49)
Frenkie Schinkels besuchte mit Ehefrau Romana seine Tochter Samantha (Mitte) zum Geburtstag, die nach einem Schlaganfall aktuell in Allentsteig auf Reha ist.
Facebook, Facebook

Einen berühmten Gast hatte das Landesklinikum Allentsteig: Fußballtrainer Frenkie Schinkels besuchte vor kurzem seine Tochter Samantha. Die 30-Jährige hatte zuvor einen Schlaganfall erlitten und absolviert jetzt in Allentsteig ihre Reha.

„Meine Frau Romana und ich haben ihr ein kleines Geschenk vorbeigebracht“, erzählt Schinkels im NÖN-Gespräch. Natürlich hält auch er sich an die Corona-Maßnahmen, die nur einen kurzen Besuch von 15 Minuten erlauben. Über die Betreuung vor Ort findet Schinkels nur lobende Worte: „Samantha ist in sehr guten Händen. Wir können uns glücklich schätzen, in Österreich so tolle Rehas und Pflegeeinrichtungen zu haben“, sagt der gebürtige Holländer, der selbst seit 1985 in Österreich lebt.

Seine Tochter Samantha ist jetzt seit einer Woche in Allentsteig und habe bereits Fortschritte gemacht, sagt Papa Frenkie: „Wir sind guter Dinge, obwohl es natürlich ein beinharter Weg zurück ins Leben ist.“ Schinkels hat vier Töchter und einen Sohn sowie sieben Enkelkinder – und aktuell alle Hände voll zu tun: Drei Enkerl, die Kinder von Samantha, sind derzeit nämlich bei Frenkie.

Facebook-Posting sorgte für viele Kommentare

Auch auf Facebook gab es Geburtstagsgrüße von Papa Frenkie. Er postete ein Bild vom Besuch in Allentsteig und schrieb dazu: „Wir sind stolz auf unsere Tochter Samantha! Nach einem dreiwöchigen Aufenthalt im Spital, aufgrund eines Schlaganfalls, ist sie jetzt sechs Wochen in Allentsteig auf Reha.

Dort arbeitet sie hart, um wieder ganz gesund zu werden! Morgen hat sie Geburtstag, die ganze Familie ist stolz auf sie.“ Das Posting sorgte für über 2.800 Reaktionen, fast 1.000 Menschen wünschten der 30-Jährigen eine rasche Genesung.

Seine gute Laune ließ sich Schinkels nicht nehmen: Er posierte beim Foto mit einem „Geburtstagstorten-Hut“.