17-jähriger Alkolenker verursachte Pkw-Unfall. Ein 17 Jahre alter Pkw-Lenker aus Heidenreichstein hat in der Nacht auf Samstag in Groß Meinharts bei Groß Gerungs einen Unfall verursacht.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 24. Juli 2021 (10:49)
Ein Alkotest verlief positiv
Ein Alkotest verlief positiv
APA (Symbolbild)

Der junge Heidenreichsteiner dürfte beim Feuerwehrfest in Groß Meinharts zu tief ins Glas geschaut haben: Mit zwei Promille stieg er laut Polizeiangaben um 3.30 Uhr in einen Pkw und fuhr vom Parkplatz des Festgeländes in Richtung B 38. Dabei streifte er mit der rechten Fahrzeugseite einen geparkten Pkw und in weiter Folge prallte er mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Pkw, welcher links neben der Straße geparkt war. Anschließend kam der 17-Jährige mit seinem schwer beschädigten Fahrzeug quer über die Gemeindestraße zum Stillstand. Der 17-Jährige wurde von den Rettungskräften in das Landesklinikum Zwettl eingeliefert. Dort wurden Prellungen und Abschürfungen festgestellt. Der Lenker wurde nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Den Führerschein ist er los, außerdem droht eine Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft.

Die drei bei dem Unfall beschädigten Pkw wurden von der Feuerwehr Groß Meinharts von der Unfallstelle geborgen.