Unfallserie in Etzen . Zwei Unfälle innerhalb von drei Tagen gab es auf der B38 bei Etzen. Die beiden Unfallstellen lagen nur 200 Meter auseinander. Verletzt wurde dabei niemand.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 20. Oktober 2020 (08:26)
FF Etzen

Unfall Nummer eins passierte am 15. Oktober gegen 10.30 Uhr. Ein Pkw-Lenker dürfte beim Einbiegen in die B38 das aus Zwettl kommende Auto übersehen haben und ist mit diesem seitlich kollidiert.

Der Unfall Nummer zwei ereignete sich am 18. Oktober. Eine Lenkerin kam mit ihrem Audi in der Rechtskurve von der Fahrbahn ab, fuhr auf der gegenüberliegenden Seite ein Verkehrszeichen nieder und wurde von der Böschung wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Die Feuerwehr Etzen übernahm die Fahrzeugbergungen.