Horner bei Unfall verletzt. Ein total kaputtes Auto und ein verletzter Fahrzeuglenker war das Ergebnis eines Unfalles am 6. März in der Gemeinde Pölla.

Von Karin Pollak. Erstellt am 06. März 2019 (14:35)
Kwangmoozaa/Shutterstock,com
Symbolbild

Ein 41-jähriger Horner fuhr mit seinem Pkw kurz vor 6.30 Uhr auf der B32 von Fuglau in Richtung Neupölla. Laut Polizei kam das Fahrzeug in der Walddurchfahrt – zu diesem Zeitpunkt wurden minus 1,5 Grad Außentemperatur gemessen – ins Schleudern. Der Wagen geriet über die Gegenfahrbahn in den linken Straßengraben. Nach einem Überschlag abseits der Fahrbahn kam das Fahrzeug im Straßengraben auf den Rädern stehend zum Stillstand.

Der Horner, dessen Alkotest negativ verlaufen ist, wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Landesklinikum Horn eingeliefert.
Die Bergung des Fahrzeugwracks übernahm die Feuerwehr Altpölla. Über den geringen Flurschaden wurde die zuständige Straßenmeisterei Horn informiert.