Erfolgreiche Auftritte bei Vereinsmeisterschaft. HSV Waldviertel Mitte beendete erste Jahreshälfte mit Prüfungen und der sehr erfolgreichen 23. Vereinsmeisterschaft.

Erstellt am 17. Juli 2019 (01:04)
privat
Mit starken Auftritten beendeten die Hundesportler des HSV Waldviertel Mitte bei der Vereinsmeisterschaft die erste Jahreshälfte.

Mit Start in die zweite Jahreshälfte hat der Hundesportverein Waldviertel Mitte seine Frühjahrskurse abgehalten. Alle Kursteilnehmer traten zu den Prüfungen an, zeigten Hundeführer und Hund vor den wachsamen Augen von LR Kurt Schifkowitz was sie gelernt haben.

Es gab drei Begleithunde-Erstprüfungen, sechs Begleithundeprüfungen I, drei Begleithundeprüfungen II und eine Spezial-Fährtenhunde-Prüfung I. Ebenso zeigten acht Junghunde ihr Können und vier Teams machten die Agility-2-Prüfung.

Darüber hinaus wurden die 23. Vereinsmeisterschaft mit zwölf Startern durchgeführt. Begleithunde fortgeschritten starteten wir in den sonnigen Tag. Diesmal gab es punktegleich zwei dritte Plätze: Gertraud Timpl und Smoky teilten sich den Platz mit Kathrin Feucht und Ruby. Den zweiten Rang erreichten Margarete Kapeller und Hummel, nur eine, Punkt hinter Barbara Dourakas und Zoe, die auch dieses Jahr wieder den Wanderpokal mit nach Hause nehmen konnten.

Bei den Begleithunde-1-Prüflingen gewann Sarah Fröschl mit Nelly vor Kerstin Bolomsky mit Billy und Romana Seidl mit Eliot.
Das Turnier der Begleithunde Erstprüfungen gewann Daniela Reichhalter mit Monti.

Nach einer Stärkung stand am Nachmittag noch das Agility-Turnier auf dem Programm. Drei Teilnehmer starteten in der Gruppe Anfänger. Gewonnen hat Katharina Gruber mit Wii. In der Gruppe Fortgeschritten traten neun Starter an. Sophie Trondl holte sich mit ihrem Finchen den Sieg vor Hannah Prinz mit Abby und Irmgard Kreutzer mit Ronny.

Jetzt geht’s in die kurze Sommerpause, die Einschreibung für die Herbstkurse startet am 10. August.