Fahrzeugbergung auf dem Teufelsberg. Ein PKW saß in Zwettl auf einer Grabenböschung auf und musste per Kran geborgen werden.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 29. Juli 2021 (11:43)

In der oberen Teufelsbergkurve fuhr am Mittwoch ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug in den Graben. Nachdem er mit dem Unterboden auf der Böschung aufsaß, musste die Feuerwehr ausrücken.

Neun Mitglieder der Feuerwehr Zwettl-Stadt eilten mit zwei Einsatzfahrzeugen zur Stelle. Der PKW wurde mittels Kran und Radkralle geborgen. Dies gelang problemlos, der PKW blieb unbeschädigt. Der Lenker konnte seine Fahrt fortsetzen und die Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus zurückkehren.