Großweißenbach: Neubau von 41 Garagen zur Miete. Duo errichtet bei Großweißenbach einen „Garagentraum“. Fertigstellung: Herbst 2022.

Von Markus Füxl. Erstellt am 28. Juli 2021 (05:39)

Ein Areal mit 41 mietbaren Garagen soll bis Herbst 2022 von Zwettl kommend unmittelbar vor der Firma Hengstberger entstehen. Verantwortlich dafür sind Andreas Hofbauer und Alexander Goldnagl: „Die Idee hatten wir schon vor zwei Jahren, den Grund haben wir 2020 gekauft.“

Die ersten zehn Garagen haben die beiden Freunde bereits im Internet ersteigert, die restlichen werden neu gemauert. Vier Garagen sollen so groß sein, dass darin auch ein Wohnwagen Platz hat. Außerdem sollen neun Parkplätze entstehen.

„Das Angebot richtet sich vor allem an Leute, die ein Zweitauto haben. Die Garagen können aber auch als Lager verwendet werden“, erklärt Hofbauer. Der große Vorteil des „Garagentraums“, wie die beiden ihr Projekt nennen, ist die Nähe zu Zwettl: Nur vier Minuten ist man von der Braustadt entfernt. „Viele Freunde von uns haben zuhause keinen Platz. Diese Garagen können eine gute Zwischenlösung sein, ohne selbst bauen zu müssen“, sagt Hofbauer.

Die Kritik, mit dem Areal Grünfläche zu verbauen, lässt er nicht gelten: „Jeder, der privat eine Garage baut, verbraucht mehr Grund als wir hier kompakt zur Verfügung stellen.“ Außerdem sei mit der Abbiegespur bereits die nötige Infrastruktur vorhanden, einzig ein Sickerbecken wird neu errichtet.

Der Bau startet in der ersten Augustwoche, dann wird das Gelände geebnet. Insgesamt investiert das Duo rund 500.000 Euro.

Umfrage beendet

  • "Garagentraum" in Großweißenbach: Sinnvolles Angebot oder unnötige Flächenversiegelung?