Spendeaktion: Mehr als 16.000 Blutkonserven gesammelt. Blutspendenaktion in Groß Gerungs feierte 50er – und konnte beachtliche Bilanz ziehen.

Erstellt am 08. Februar 2017 (05:00)
privat
Elisa Eckl, Manuel Penz, Christian Weis, Laister Christian, Vizebürgermeister Karl Eichinger, Stefan Grudl, Walter Preslmayer, Markus Mottl, Manfred Ergott, Martin Mader und Josef Schiller bei der Jubiläum-Blutspendeaktion in Groß Gerungs.

Im Rahmen der Blutspendeaktion, an der an die 300 Spender teilnahmen, wurde am Sonntag, 29. Jänner, das 50-jährige Jubiläum dieser Aktion im Groß Gerungs gefeiert. Seit der ersten Blutspendenaktion 1966 in Groß Gerungs wurden mehr als 16.000 Blutkonserven gespendet.

Dankesurkunden überreicht

Dieses Jubiläum wurde seitens des Roten Kreuzes zum Anlass genommen, wichtigen Organisatoren und Unterstützern „Danke“ zu sagen. Unter anderem wurde als Zeichen der Wertschätzung der Freiwilligen Feuerwehr und der Stadtgemeinde Groß Gerungs für die jahrelange Unterstützung bei der Blutspendeaktion Dankesurkunden sowie kleine Präsente überreicht.

Eine besondere Ehrung erging an Walter Preslmayer in Form der Henri-Dunant-Büste in Gold und einer in Glas gravierten Dankestafel für seine 46-jährige Unterstützung bei der Organisation der Blutspendenaktion in Groß Gerungs. Preslmayer übergibt nun seine Tätigkeiten an Stefan Grudl, welcher ihn seit mehr als 10 Jahren unterstützt.

Umfrage beendet

  • Gehst du regelmäßig Blutspenden?