Überraschend

Über die zu Ende gegangene Hinrunde in der 1. Landesliga.

Erstellt am 24. November 2021 | 02:35

Eine Hinrunde voller Überraschungen ging am Wochenende in der 1. Landesliga zu Ende. Mit Scheiblingkirchen war im Titelrennen zu rechnen – 14 Siege in 14 Spielen sind dennoch sensationell. Vollendet wurde das mit einem 1:0-Sieg gegen Zwettl. Die Zwettler hätten selbst gerne im Titelrennen mitgemischt. Jetzt überwintert der von Verletzungen gebeutelte SCZ an der drittletzten Stelle. Zur Verteidigung: Mit einem Heimsieg im abgesagten Spiel gegen die SKN Juniors stünde man auf Rang sieben und weitaus besser da.

So ist es eine Überraschung, dass Waidhofen als bester Waldviertler auf Rang acht überwintert. Die Thayastädter waren in den vergangenen Abbruch-Saisonen immer ganz hinten dabei. Im Gegensatz zu den Schremsern, die im Herbst schwer enttäuschten.

Dort rumort‘s nun auch noch im Funktionärs-Umfeld. Hier muss rasch Ruhe einkehren, damit die Mission „Klassenerhalt“ nicht zusätzlich erschwert wird.