Frühverkehr rollte nach Unfall rasch wieder. Die Feuerwehren Stift Zwettl und Zwettl-Stadt mussten am 14. April kurz nach 6.30 Uhr zu einer Fahrzeugbergung ausrücken. Verletzt wurde bei diesem Ausritt niemand.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 14. April 2021 (12:57)

Einsatzort war der Kreisverkehr Weinberg bei der B36/Anschlussstelle Nord. Ein Pkw war aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet.

Mittels Kran und Radkrallen wurde das Auto aus dem Straßengraben geborgen und anschließend beim Feuerwehrhaus Zwettl gesichert abgestellt. Nach nicht einmal 30 Minuten konnte der Frühverkehr auf der B36 wieder ungehindert rollen.