Pkw brannte aus: Einsatz für Wehren. Einen brennenden Pkw mussten die Freiwilligen Feuerwehren Langschlag, Bruderndorf, Kainrathschlag und Mitterschlag am 11. Dezember löschen.

Von NÖN Redaktion. Update am 18. Dezember 2019 (14:58)

Ein 27-Jähriger aus der Gemeinde Langschlag fuhr gegen 15.45 Uhr von Langschlag kommend in Richtung Bruderndorf. Laut Polizei stieg während der Fahrt beim Armaturenbrett stark beißender Rauch und übler Geruf auf. Der 27-Jährige hielt den Pkw am rechten Fahrstreifen an. Er stieg aus und verständigte per Notruf die Feuerwehr. Unmittelbar danach breitete sich ein Brand im Bereich des Motorraumes aus, der sich auch auf den Fahrerbereich ausbreitete.

Durch einen schnellen Löschangriff mittels Atemschutztrupp der Wehr Langschlag und der Schnellangriffseinrichtung gemeinsam mit der Bruderndorfer Wehr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Nach der ersten Brandbekämpfung wurden noch Glutnester ausfindig gemacht und abgelöscht. Der Pkw wurde bei dem Brand total beschädigt.
Anschließend wurde die Straße noch von Schmutz befreit und wieder befahrbar gemacht. Die Brandursache ist aktuell noch unklar.