Zwettl: Lagerhaus baut um 1,8 Millionen aus . MeisterCenter wird um 800 Quadratmeter aufgestockt. Freie Fläche im Erdgeschoß wird für Elektrolager-Erweiterung genutzt.

Von Markus Füxl. Erstellt am 10. Februar 2020 (18:08)
Beim MeisterCenter im Zwettler Lagerhaus wird der linke Teil des Gebäudes um ein Stockwerk erweitert. Im Bild: Günther Doppler, Johannes Friedl, Wolfgang Gwiß, Anton Dirnberger, Franz Frank, Erich Fuchs, Lukas Meisner und Franz Mold.
Markus Füxl

Das Lagerhaus Zwettl investiert heuer 1,8 Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des MeisterCenters. Durch die Aufstockung eines Teilbereiches stehen nach der Bauphase zusätzliche 800 Quadratmeter zur Verfügung.

Die zusätzliche Fläche wird hauptsächlich von der Elektrotechnik genutzt werden. Für 25 Mitarbeiter sind die bestehenden Räumlichkeiten ausgelegt, aktuell arbeiten rund 80 Personen in dieser Abteilung. Im neuen Gebäudeteil entstehen neue Büroflächen und Sozialräume für die Mitarbeiter. Die Abteilungsleitung, Projektleiter, Kalkulanten und Planer finden hier zukünftig ihre neuen Arbeitsbereiche. Aktuell sei man in der Planungs- und Genehmigungsphase. Nach einem raschen Start soll das Projekt noch bis Dezember 2020 fertiggestellt sein.

Ein neuer Lift soll das Erdgeschoß mit dem Obergeschoß barrierefrei verbinden. Der seitliche Eingang sowie das bestehende Obergeschoß werden an aktuelle Anforderungen angepasst und modernisiert. Betroffen sind vor allem die Bereiche der Planung, der Gartengestaltung und der Zimmerer.

Teileausgabe wird komplett neu gestaltet

Durch die Verlegung der Büros in das Obergeschoss entsteht im Erdgeschoß eine freie Fläche. Sie wird für die Modernisierung und Erweiterung des Elektrolagers auf 1.400 Quadratmeter verwendet. Für die Kunden wird der Bereich der Teileausgabe komplett neu gestaltet.

Das MeisterCenter wurde 2000 eröffnet, 2010 folgte eine Erweiterung. „Mit der aktuellen Erweiterung stemmen wir ein Zukunftsprojekt, das für die nächsten 20 Jahre ausgelegt ist. Damit können wir auch mögliche neue Arbeitsplätze sicherstellen“, erklärt der Abteilungsleiter für Elektrotechnik Johannes Friedl. Das MeisterCenter ist das Kompetenzzentrum aller Abteilungen des Bau- & Baunebengewerbes im Lagerhaus Zwettl. Insgesamt arbeiten dort rund 300 Mitarbeiter aus der Region. Das MeisterCenter beheimatet die Abteilungen Planung, Baumeister, Baustoffe, Zimmerer, Bauspengler und Dachdecker, Fenster-Türen-Tore, Elektrotechnik, Sanitär- & Heizungstechnik, Fliesenhandel, Fliesenleger, Maler und Beschichtungstechniker, Gartengestaltung, Schlosserei und Stahlbau.