Besonderes Foto-Shooting in Sallingstadt. Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr, Team erfreut über die überwältigende Beteiligung.

Erstellt am 18. September 2017 (12:17)
Viktoria Grötzl Photographie
Fotografin Viktoria Grötzl, Markus Rabl, Michael Poppinger, Josef Schaden und Christopher Edelmaier beim Foto-Shooting.

Die Ortsbewohner von Sallingstadt waren eingeladen, sich gemeinsam fotografieren zu lassen. Anlass dieses einmaligen Projektes sind die geplanten Aktivitäten rund um das Jubiläumsjahr „750 Jahre Sallingstadt“ im Jahre 2018.

Einen ganzen Tag lang war das Kamerateam im Dorf unterwegs. Es wurden zwölf Gruppenbilder mit jeweils rund 20 Personen an zwölf verschiedenen Orten aufgenommen. Weiters wurden von allen Familienbilder angefertigt. Als „roten Faden“ dazu bastelte jede Gruppe einen drei Meter großen Buchstaben. Zusammen ergab es dann das Wort „Sallingstadt“. Jede Gruppe stellte als Abschluss nach dem Fotografieren diesen auf dem Dorfplatz auf.

Besonders erfreulich war die großartige Beteiligung der Bevölkerung, obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte. „Darauf kann man in berechtigter Weise stolz sein“, so Vizebürgermeister Josef Schaden. Dank der perfekten Organisation und der Pünktlichkeit der Beteiligten ging alles reibungslos über die Bühne.