Mit Wohnmobil durch den Gartenzaun. Und plötzlich stand ein Wohnmobil im Garten. Das passierte am 17. Oktober gegen 1.14 Uhr bei einem Haus direkt in Göpfritz.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 18. Oktober 2020 (11:09)

 Das Wohnmobil kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab, durchbrach den Gartenzaun und kam im Vorgarten des Hauses zum Stillstand.

Die Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde zu diesem Unfall über die Landeswarnzentrale gerufen. Franz Steinbauer leitete diesen fordernden Einsatz. Stück für Stück wurde das Fahrzeug mit Hebekissen und Pölzholz angehoben. Somit konnte das Wohnmobil mit der Seilwinde über das Fundament des Gartenzaunes gehoben werden.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrtüchtig und wurde mit der Abschleppstange von der Unfallstelle weggebracht. Auch die ausgeflossenen Betriebsmittel mussten gebunden werden.
Erst gegen 3 Uhr konnten die Floriani diesen Einsatz beenden. Die Insassen im Wohnmobil dürften den Unfall unbeschadet überstanden haben.