B38: 82-jähriger Pkw-Lenker übersah Mopedlenkerin. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Moped wurde die 15-jährige Mopedlenkerin verletzt. Der 82-jährige Pkw-Lenker überstand den Crash unbeschadet. Der Unfall ereignete sich am 18. Juni gegen 13.30 Uhr in Groß Gerungs.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 18. Juni 2021 (17:42)
Moped Mopedunfall Mofa Moped-Unfall Symbolbild
Symbolbild
Shutterstock.com, Lesterman

Laut Polizei fuhr die 15-Jährige aus der Gemeinde Langschlag mit ihrem Moped auf der B38 von Langschlag kommend durch Groß Gerungs. Zu dieser Zeit war ein 82-Jähriger aus der Gemeinde Bad Großpertholz mit seinem Pkw vom Oberen Marktplatz zur Kreuzung mit der B 38 unterwegs und wollte rechts zum Hauptplatz einbiegen. 

Der Pkw-Lenker hielt  sein Fahrzeug bei der Verkehrstafel „Vorrang geben“ an, schaute in alle Richtungen und fuhr dann in die Kreuzung in Richtung Hauptplatz ein. Dabei dürfte er die von links kommende Mopedlenkerin übersehen haben und es kam zum Zusammenstoß.

Durch die Kollision kam die Mopedfahrerin zu Sturz und wurde nach der Erstversorgung durch den Arbeiter Samariterbund Groß Gerungs ins Landesklinikum Zwettl gebracht. Sie erlitt Prellungen sowie Blutergüsse und wurde stationär aufgenommen. Der Lenker und seine Lebensgefährtin am Beifahrersitz blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Nach Abschluss der Erhebungen ergeht eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Krems. Alkohol war bei diesem Unfall nicht im Spiel.