Neue Pflege-Chefin fix. Angela Kroitzsch übergibt Funktion im Herbst. Elisabeth Klang war „Wunschkandidatin“ vieler im Klinikum.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 02. Juli 2014 (07:01)
Regionalmanager Andreas Reifschneider (links) und Pflegedirektorin Angela Kroitzsch (rechts) gratulierten der neuen Pflegdienstleiterin Elisabeth Klang, die ihr Amt am 1. Oktober antreten wird, mit einem Blumenstrauß.
NOEN, Martin Kalchhauser

Nicht nur weil es eine „Haus-Lösung“ gab und Elisabeth Klang bei vielen im Horner Klinikum die „Wunschkandidatin“ war, herrscht Freude über ihre Bestellung zur Pflegedienstleiterin. Mit der frühen Entscheidung wird es auch einen nahtlosen Übergang von der derzeitigen Pflegedirektorin Angela Kroitzsch zur Nachfolgerin geben, die mit 1. Oktober ihr Amt antritt.

„Wir haben eine innovative und engagierte Pflegedirektorin gefunden“

„Mit Elisabeth Klang haben wir eine innovative und engagierte Pflegedirektorin gefunden“, streut Regionalmanager Andreas Reifschneider der Neuen Rosen. Die derzeitige pflegerische Leiterin der unfallchirurgischen Ambulanz und Notaufnahme habe sich gegen vier Mitbewerber durchgesetzt. Ihre Aufgabe als Teil der kollegialen Führung des Landesklinikums Waldviertel Horn umfasst die Häuser Horn und Allentsteig mit 369 Betten und zehn medizinischen Abteilungen bzw. Instituten.

Klang, die 2013 das betriebswirtschaftliche Basisseminar am Österreichischen Institut für Krankenhaus-Betriebsführung besucht hat, befindet sich aktuell in Ausbildung an der Donau-Universität Krems (Krankenhaus-Management). Sie betont, dass es eine „schöne und herausfordernde Aufgabe“ sei, die sie mit Herbst annehme. Den Kolleginnen und Kollegen attestiert sie hohe Kompetenz und Motivation. „Mit unseren engagierten Mitarbeitern bin ich mir sicher, dass wir die künftigen Anforderungen bestens bewältigen können und aktiv die Gesundheitslandschaft des Waldviertels mitgestalten werden.“