Spitze der FF Pehendorf bleibt unverändert. Kommando wurde einstimmig bestätigt. Als neuer Verwalter wurde Günther Huber ernannt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Januar 2021 (04:01)
Das neugewählte Kommando der FF Pehendorf Kommandant Richard Groiß, Stellvertreter Daniel Bretterbauer und Verwalter Günther Huber mit Bürgermeister Josef Wagner.
Werner Gundacker

Bei den Neuwahlen wurden sowohl Kommandant Richard Groiß als auch sein Stellvertreter Daniel Bretterbauer in ihrer Funktion einstimmig bestätigt und durch den Bürgermeister angelobt.

Nachdem die aktuelle Verwalterin Anna Wagner in Zukunft nicht mehr zur Verfügung steht, wurde Günther Huber zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes und Werner Gundacker zu seinem Stellvertreter ernannt. Beim ausgeschiedenen Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes Gerald Wimmer, der diese Funktion 20 Jahre innehatte, bedankte sich das Kommando und beförderte ihn zum Ehrenhauptverwaltungsmeister. Johannes Wagner wurde zum neuen Zugskommandant und Clemens Hammerl zum 3. Gruppenkommandant ernannt. Die weiteren Funktionen und Chargen blieben unverändert.

Neben drei Einsätzen und zwei Übungen konnten auch ein Erste-Hilfe-Kurs und der Feuerwehrball durchgeführt werden. Das Feuerwehrfest sowie wie alle weiteren Übungen und Tätigkeiten fielen leider Corona zum Opfer. Trotz allem fiel der anschließende Finanzbericht der Verwalterin Anna Wagner durchwegs positiv aus.