Feuerwehr: Segnung und Ehrungen. Neben der Fahrzeugsegnung und ausgesprochenen Ehrungen verkündete Kommandant Markus Neunteufl die Gründung einer Feuerwehrjugend in Oberstrahlbach.

Von Franz Pfeffer. Erstellt am 14. September 2021 (17:12)

Die Feuerwehr Oberstrahlbach konnte vergangenen Sonntag ihr neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) segnen lassen. Als Patin fungierte Waltraud Preiss. Die Feldmesse zelebrierte Pater Daniel Gärtner, der auch die Segnung des neuen Fahrzeuges vornahm. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Jugendchor Ober- und Niederstrahlbach umrahmt.

Beim anschließenden Festakt erwähnte Feuerwehrkommandant Markus Neunteufl in seinen Ausführungen, dass das Fahrzeug bereits im Juni 2020 in den Dienst gestellt wurde. Nach guter Überlegung entschied man sich für einen Peugeot Boxer mit 140 PS. 45.100 Euro kostete das neue Fahrzeug. 11.200 Euro übernahm die Stadtgemeinde Zwettl, 6.000 Euro steuerte der Feuerwehrlandesverband bei, dazu kommt die Mehrwertsteuerrückvergütung von 10.300 Euro, den Rest von 17.600 Euro finanzierte die Feuerwehr selbst. Das Fahrzeug dient einerseits zum Mannschaftstransport, es hat sich aber bereits bei Verkehrsunfällen und beim Katastropheneinsatz in Allentsteig bewährt.

Bürgermeister Franz Mold ging in seiner Ansprache auf den Aufgabenbereich der Feuerwehren ein. Sie sind immer schnell am Ort, wenn Hilfe notwendig ist und sorgen auch für ein gesellschaftliches Leben in der Gesellschaft. Die Stadtgemeinde Zwettl hat mehr als 1.100 Freiwillige bei den Feuerwehren, der Bezirk über 5.000.

In den Abschlussworten verriet Kommandant Markus Neunteufl: „Wir werden in den nächsten Wochen ein von uns schon länger überlegtes Projekt starten.“ Es wird eine Feuerwehrjugend gegründet werden. Karina Salzer wird als ausgebildete Jugendbetreuerin diese Funktion übernehmen. Alle ab dem zehnten Lebensjahr haben die Möglichkeit, der Feuerwehr beizutreten.

Ehrungen für viele Mitglieder

Auszeichnungen und Dankesworte gab es von Bezirkskommandant Ewald Edelmaier, Abschnittskommandant Franz Thaler und Kommandant Markus Neunteufl für folgende Personen: Willibald Neunteufl erhielt eine Ehrenurkunde der FF Oberstrahlbach, eine Dank- und Anerkennungsurkunde vom Abschnittsfeuerwehrkommando Zwettl als Feuerwehrkommandant von 1995 bis 2001 und vom Landesfeuerwehrverband das Verdienstzeichen 2. Klasse in Silber des NÖ Landesfeuerwehrverbandes.

Erich Weixelbraun erhielt eine Ehrenurkunde der FF Oberstrahlbach, eine Dank- und Anerkennungsurkunde vom Abschnittsfeuerwehrkommando Zwettl als Feuerwehrkommandant-Stellvertreter und Unterabschnittsfeuerwehrkommandant von 2001 bis 2016 und als Leiter des Verwaltungsdienstes von 2016 bis 2021.

Ein Geschenk gab es für Anna Almeder als „Erste Feuerwehrfrau Oberstrahlbachs“ für ihre 60-jährige Tätigkeit als Schneiderin für die Feuerwehr. Weiters gab es einen Blumenstrauß für die Patinnen Martha Grassler, Waltraud Preiss und Edeltraud Stundner.