Coaching vom Profi: Schach im Turm

Erstellt am 15. Mai 2022 | 04:59
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8347929_zwe19sued_ottenschlag_schach.jpg
Eine erste Aufwärmrunde für das kommende Schachturnier absolvierten Alexandra Schauer, Michaela Spritzendorfer-Ehrenhauser und Tochter Emma sowie Corina Hofbauer.
Foto: Alexander Spritzendorfer
Schachmeisterin Helene Mira wird beim Turnier in Ottenschlag zu Gast sein.
Werbung

Schachbegeisterte hergehört: Bald findet mit „Schach im Turm“ ein waschechtes Turnier im Schnellschach in Ottenschlag statt.

Am 3. Juni werden im Schloss Ottenschlag wohl so einige Könige matt gesetzt werden. Gespielt wird im Turmzimmer des Südostturms, in den lichtdurchfluteten Arkadengängen und bei Schönwetter im Schlosshof. Organisator Alexander Spritzendorfer konnte zudem einen besonderen Ehrengast für das Turnier gewinnen. Der Besuch von Helene Mira, eine der besten Frauen im Schach in Österreich, ist ein Höhepunkt der Veranstaltung. Die frühere Schauspielerin und mehrfache österreichische Staatsmeisterin reist aus Bregenz an und steht den Spielern für Tipps und Analysen zur Verfügung. Eventuell wird es auch die Möglichkeit zu Simultanpartien mit ihr geben.

Gespielt wird in fünf Runden nach dem Schweizer System in zwei Gruppen. Gruppe A richtet sich an Schüler bis 18 Jahre mit einer Spielstärke bis maximal 1300 ELO. Die Gruppe B richtet sich an alle schachinteressierten Spieler jeder Spielstärke. Die Idee zu „Schach im Turm“ entwickelte Spritzendorfer gemeinsam mit Edith Weiß, der Direktorin der Mittelschule Ottenschlag. Er unterweist ehrenamtlich einmal in der Woche Schüler im Schachspiel. „Ich hatte den Eindruck, dass sich viele Spieler nach der langen, aufgezwungenen Veranstaltungspause wieder nach einem Turnier sehnen“, erzählt er. Internetspielen ist schön, aber vor einem „echten“ Brett mit einem entsprechenden Gegenüber zu sitzen, sei doch etwas ganz anderes. Das Schnellschachturnier im Schloss Ottenschlag kann auch ein Angebot für jene Spieler sein, die früher am traditionellen Schachturnier im Zwettler Hamerlingsaal teilgenommen haben. Die Organisatoren wollen zudem Preise vergeben.

Anmeldungen sind unter schach@spritzendorfer.at oder 0664/2046360 bis spätestens Freitag, 3. Juni, um 12 Uhr möglich.

Werbung