Pkw prallte in Zwettler Klosterstraße gegen Mauer. Die Freiwillige Feuerwehr Zwettl-Stadt wurde am 19. Juni um 12.30 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in der Klosterstraße alarmiert. Ein Pkw war laut Einsatzmeldung gegen eine Mauer geprallt.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 19. Juni 2020 (19:16)

Kurz nach der Alarmierung rückten 13 Mitglieder zum Einsatzort aus. Die Unfallstelle war bereits durch die Polizei Zwettl abgesichert, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Eine Pkw-Lenkerin war aus bisher unbekannter Ursache gegen die rechte Stützmauer der Klosterstraße geprallt. Durch den Aufprall wurde der Pkw so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht möglich war. Mittels Kran wurde das Unfallfahrzeug geborgen und anschließend bei einer Fachfirma gesichert abgestellt.

Nachdem die Fahrbahn gereinigt war, konnte die Feuerwehr um 13.46 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.