ÖKB feierte seinen 60. Geburtstag. Zahlreiche Gratulanten stellten sich beim Kameradschaftsbund ein.

Erstellt am 21. September 2016 (04:30)

Der Österreichische Kameradschaftsbund (ÖKB) Ortsverband Fuglau und Umgebung lud am Sonntag, 18. September, zum 60-jährigen Gründungsfest nach Altpölla ein. Nachdem Eintreffen der zahlreichen ÖKB-Verbände erfolgte, angeführt vom Musikverein Pölla, der Abmarsch zum Feststadl, wo Moderator Andreas Janta-Lipinski die Messe zelebrierte.

Der Ehrenobmann des ÖKB Fuglau, Josef Schütz., begrüßte die zahlreichen Gäste. Obmann Kurt Stefal, der 2014 die Führung des ÖKB Fuglau übenahm, betonte, dass in Zeiten wie diesen, wo es eher zu Auflösungen von Orts- und Stadtverbänden kommt, ein 60-jähriges Bestehen keine Selbstverständlichkeit mehr sei. Er wies darauf hin, dass sich der ÖKB bewusst sein müsse, neben den heutigen Aufgaben auch die aus der Kriegsgeneration übernommenen Werte aufrecht zu erhalten, weiterzuführen und dabei den Blick in die Zukunft nicht zu vergessen und sich den neuen Herausforderungen zu stellen, um damit die Rahmenbedingungen zum künftigen Weiterbestehen der Orts- und Stadtverbände zu setzen.

Ausklang bei Frühschoppen

Der Präsident des NÖ Kameradschaftsbundes Josef Pfleger gratulierte ebenso wie Bürgermeister Markus Reichenvater, die beiden Landtagsabgeordneten Franz Mold und Jürgen Maier, der Kommandant des TÜPL Allentsteig Josef Fritz und Nationalratsabgeordneter Werner Groiss, der die Wichtigkeit der Vereine wie des ÖKB im heutigen Gesellschaftsleben hervorhob.

Bei kameradschaftlichen Gesprächen klang die Jubiläumsveranstaltung im urigen Pfarrstadl bei einem Frühschoppen gemütlich aus.