Drei Wehren bei Brand am Scheunendach im Einsatz. Die Feuerwehren Groß Gerungs, Wurmbrand und Freitzenschlag mussten am Sonntag gegen 16.20 Uhr zu einem Brand eines Scheunendaches nach Preinreichs ausrücken.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Juli 2019 (13:25)
FF Wurmbrand

Am Dach einer Scheune eines Hauses in der Gemeinde Groß Gerungs entdeckte der Hausbesitzer Rauch und verständigte die Einsatzkräfte. Bei ihrem Eintreffen hatte sich direkt unterhalb und neben einem Schornstein auf dem Ziegeldach, welches mit dickem Moos bewachsen ist, ein Brand ausgebreitet.

Als Brandursache wird Funkenflug aus dem beheizten Kamin der Zentralheizung in Verbindung mit der herrschenden Dürre und den mit über 30 Grad sehr hohen Außentemperaturen angenommen. Mit der Hackschnitzelanlage wurde die Holztrocknungsanlage beheizt.

Laut Polizei beschränkte sich der Brand lediglich auf die Dachoberfläche, die Flammen waren noch nicht in die Dachunterkonstruktion eingedrungen. Der Sachschaden dürfte somit nicht sehr hoch sein.