Rettung aus dem Wald nach Sturz mit E-Bike. Eine 61-jährige stürzte mit ihrem E-Bike in einem Wald in Altmelon. Samariterbund und Feuerwehr mussten zum Abtransport zu Hilfe eilen.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 23. Juli 2021 (19:01)
034393.jpg
Rettung Symbolbild
Weingartner-Foto

Ein schwerwiegender Radunfall ereignete sich in Altmelon. Betroffen ist eine 61-jährige Linzerin, die am Freitag in einem Waldstück unterwegs war. Gegen 7:50 Uhr bog sie mit ihrem E-Bike in den Wald ein. Etwa 400 bis 500 Meter von der Straße entfernt sorgte eine Baumwurzel für den Sturz. Sie fiel bei geringer Geschwindigkeit seitlich vom E-Bike und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Per Telefon verständigte sie eine ortskundige Bekannte , welche die Rettungskette in Gang setzte. Nach Erstversorgung durch den Samariterbund Groß Gerungs wurde die Verletzte von Mitgliedern der Feuerwehr Altmelon aus dem Wald getragen und anschließend mit dem Notarztwagen ins Landesklinikum Horn gebracht.