Duo verteidigte den Sautrog-Titel. Markus und Georg Friedl siegten bei Sautrogrennen in Rappottenstein.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. August 2019 (03:05)
Werner Gundacker
Markus (hinten rechts in weißem Tanktop) und Georg Friedl (hinten rechts in grünem T-Shirt) gewannen das Sautrogrennen in Rappottenstein. Mit im Bild die Teilnehmer und Organisatoren.

Bei herrlichem Wetter startete das Sautrogrennen der Landjugend Rappottenstein am 4. August mit 60 Teams.

Wie in den beiden vergangenen Jahren konnten sich die beiden Brüder Markus und Georg Friedl mit einer Zeit von nur sieben Minuten und 21 Sekunden zum dritten Mal in Folge den Sieg in der Kategorie Herren und somit den Wanderpokal sichern.

Sauschädel für letzten Platz

Das langsamste Team mit Valentina Laister und Christoph Schöller benötigte über zwei Stunden und sieben Minuten für die rund 200 Meter lange Strecke. Sie bekamen dafür einen Sauschädel.

Die Jugendwertung konnten, wie im Vorjahr, Alina und Lukas Huber in zehn Minuten und 59 Sekunden für sich entscheiden. In der Kategorie Gemischt männlich/weiblich konnten sich Nicole Graf und Markus Friedl den Sieg mit nur rund 30 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierten sichern. Die zweite gemischte Kategorie Alt/Jung gewannen Selina Böhm-Jank und Ewald Maurer in acht Minuten und 20 Sekunden. Den Sieg in der Damenwertung holten sich Marina Hammerl und Corinna Hochstöger mit einer Zeit von neun Minuten und 26 Sekunden.