Riesen-Ansturm auf Zwettler Teststraße. Wie berichtet ließen sich knapp 3.000 Menschen im Bezirk Zwettl in der ersten Woche in einer Teststraße auf Corona testen. Über ein Drittel davon nutzte den Zwettler Standort, was kurz vor der Öffnung des Handels und der Dienstleister für lange Schlangen sorgte.

Von Markus Füxl. Erstellt am 11. Februar 2021 (16:39)
Wer sich am Sonntag in Zwettl testen ließ, musste lange warten.
privat

Der Ansturm vor Montag war vor allem in Zwettl spürbar: Hunderte Menschen holten sich vor den Geschäftsöffnungen am 8. Februar noch eine "Eintrittskarte" in Form eines negativen Antigen-Schnelltests. Das sorgte am Nachmittag und frühen Abend für eine lange Schlange, die vom Stadtsaal über den Imbiss "Ham Ham" bis zur Brücke in Richtung Spielplatz reichte. Eine Betroffene schilderte von Wartezeiten über eineinhalb Stunden.

Ein Grund für die lange Schlange dürfte die Tatsache gewesen sein, dass im Waldviertel am Sonntag nur zwei Teststraßen geöffnet haben: Neben Zwettl (14 bis 18 Uhr) bietet auch der Standort in Horn (8 bis 13 Uhr) eine Testmöglichkeit vor dem Wochenstart. Ab diesem Sonntag, 14. Februar, gibt es auch in Langschlag eine Teststraße, alle Zeiten im Überblick:

Auf das Bild klicken, um es in voller Auflösung zu betrachten
ÖVP