Sperre für Stauseebrücke . Totalsperre bei Stauseebrücke noch bis voraussichtlich 29. Mai. Danach wird wieder mit Einschränkungen geöffnet. Bauende ist mit 6. Juni geplant.

Von Martina Hofer. Erstellt am 27. Mai 2020 (15:50)
Die Arbeiten an der Stausee-Brücke neigen sich dem Ende zu.
Martina Hofer

Die Brücke über dem Purzelkamp bei Friedersbach wird aktuell saniert, die NÖN hat berichtet. Dabei finden Betoninstandsetzungsarbeiten am Brückentragwerk, im Hohlkasten und an den Pfeilern des Brückentragwerks sowie Abdichtungsarbeiten im Bereich der Fahrbahnübergangskonstruktionen statt. Aktuell gibt es laut Karl Heinz Schlöglmann von der Abteilung Brückenbau noch bis zum 29. Mai eine Totalsperre, unter dem Vorbehalt einer witterungsbedingten Verschiebung. Dabei wird der Einbau des neuen Fahrbahnbelags stattfinden. Die Umleitung verläuft über die B38, die L8255, die L8245 und die B 37, sowie die B38. Diese Umleitungsführung wurde bereits mehrmals gewählt, beispielsweise im Vorjahr bei Filmdreharbeiten.

Vom 1. Juni bis zum 6. Juni werden weitere Instandsetzungsarbeiten am Brückengeländer durchgeführt. Es werden die Stützrippen und Vergussfugen im Fahrbahnbereich hergestellt sowie Markierungsarbeiten durchgeführt. Verkehrseinschränkung durch eine Fahrbahneinengung beziehungsweise eine Wartepflicht bei und für den Gegenverkehr mit Geschwindigkeitsreduktion sind beabsichtigt. Das geplante Bauende ist mit dem 6. Juni angepeilt.