Scheunenbrand vermutlich durch Blitzschlag. Sieben Feuerwehren mit 70 Mann sind am Sonntag in den frühen Morgenstunden bei der Bekämpfung eines Scheunenbrandes im Waldviertel im Einsatz gestanden. Das betroffene Objekt befand sich laut einer Aussendung des Landesfeuerwehrkommandos in der Ortsmitte von Meinhartschlag in der Gemeinde Schweiggers.

Erstellt am 10. Juli 2011 (14:19)
NOEN
Als mutmaßliche Ursache gilt Blitzschlag. Der Brand war gegen 3.15 Uhr ausgebrochen. Die Löschtrupps brachten Stroh und Holz aus der Scheune aus und mussten neben der Bekämpfung der Flammen auch Nachbarobjekte schützen.