Drogenbesitzer mit gefälschtem Covid-19-Zertifikat

Ein aggressiver Randalierer, der in einem Nachtlokal für einen Polizeieinsatz gesorgt hat, hatte nicht nur Drogen bei sich, er präsentierte den Beamten auch ein gefälschtes Covid-19-Zertifikat.

Red. Zwettl Erstellt am 27. September 2021 | 08:12
Polizei
Foto: Symbolbild

Die Beamten der Polizeiinspektion Schwarzenau mussten in der Nacht auf den 25. September in ein Nachtlokal ausrücken. Dort randalierte eine Person, die laut Polizei Suchtgift und Suchtgiftutensilien bei sich hatte. Im Rahmen dieser Amtshandlung entdeckten die Beamten am Handy des Randalierers auch einen Chatverlauf mit einem 17-jährigen Syrer aus Groß Gerungs. Bei diesem Syrer hatte der Rabiate ein gefälschtes Covid-19-Zertifikat in Auftrag gegeben und dieses dann auch erhalten..

Der 17-jährige Syrer gab bei seiner Befragung durch die Polizei an, dieses Zertifikat gratis erstellt zu haben. Die Polizei führt dazu noch umfangreiche Erhebungen durch.