Fresko abgedruckt: Kanzel als Blickfang. Die Kanzel der Schwarzenauer Kirche schaffte den „Flug“ vom Waldviertel nach Linz - besser gesagt: Ein Bild davon.

Von Markus Füxl. Erstellt am 19. Juni 2020 (04:57)
Reinhard Poppinger mit einer Ausgabe der Linzer Kirchen Zeitung. Das Deckenfresko der Schwarzenauer Kirche schaffte es in die Pfingstausgabe.
privat

Die Freude ist beim Pfarrgemeinderat Reinhard Poppinger groß: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass es unser Deckenfresko einmal bis nach Linz schaffen wird!“

Grund für die gute Stimmung ist die Tatsache, dass die bemalte Unterseite der Kanzel eines italienischen Malers in der Pfarrkirche im Linzer Kirchenblatt veröffentlicht wurde. „Ein Redakteur hat ein Foto davon im Internet gefunden und Kontakt mit unserem Pfarrer aufgenommen. Er wollte das Bild für die Ausgabe zum Pfingstfest verwenden und hat um Erlaubnis gefragt.“ Dass es das Fresko in die aktuelle Ausgabe geschafft hat, passt gleich doppelt: So stehen die aufgemalten Wörter wie „Stärke“ und „Wissenschaft“ laut Poppinger für die Werte von Pfingsten. Eine weiße Taube in der Mitte unterstreicht das Ganze.

Mit 89 Jahren noch eine „junge“ Kirche

„Es ist eine schöne Werbung für das Waldviertel und zeigt, dass es auch in jungen Kirchen außergewöhnliche Dinge zu bestaunen gibt“, sagt Poppinger und spielt damit auf das „Gründungsjahr“ an. So wurde die 1901 gebaute Kapelle erst 1934 zur Pfarrkirche geweiht. Davor hatte der Schlossherr die Gläubigen ins Schloss Schwarzenau geladen, bis es ihm „zu viel wurde“, sagt Poppinger und ergänzt: „Wir sind hier also noch recht jungfräulich.“ Auch die bunt bemalte Kanzelunterseite dürfte aus den 1930er Jahren stammen.

Aktuell bereitet sich die Pfarre auf die Erstkommunion vor. Diese wurde wegen Corona zwar bis in den Oktober verschoben, die Anzeichen sind aber bereits zu sehen: So wurden vor kurzem Ähren mit den Fotos der acht Erstkommunionkinder aus Schwarzenau aufgestellt.

In der Pfarrkirche findet die Erstkommunion etwas verspätet am 4. Oktober statt, dann folgt im Verband Großhaselbach am 11. Oktober und Allentsteig am 18. Oktober.