Einnahmen des Maskenballs für Kriegerdenkmal. Am 11. Jänner veranstaltete der österreichische Kameradschaftsbund Schweiggers seinen Maskenball im Veranstaltungssaal.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. Januar 2020 (13:04)

Ehrengäste wie Bürgermeister Josef Schaden, Obmann ÖKB Jagenbach Franz Leitner und Abordnungen von angrenzenden Kameradschaftsbundvereinen, waren der Einladung gefolgt. Eine Schar an originell maskierten Ballbesuchern zogen, angeführt vom Ballzeremonienmeister Erich Göschl und begleitet von der Musikgruppe Primavera in den Ballsaal ein.

Um Mitternacht folgte dann die Prämierung der Masken. Otto Paul Polak überreichte gemeinsam mit Bürgermeister Josef Schaden und Erich Göschl Anerkennungspreise in Form von Gutscheinen oder Sachpreisen. Danach erfolgte die Tombola Verlosung mit der Überreichung der einzelnen Sachpreise. Die Einnahmen werden für die anstehenden Sanierung des Kriegerdenkmals verwenden.